Luhmühlen: Doppelerfolg für Sandra Auffarth

Sandra Auffarth mit Viamant du Matz (Foto: Lafrentz)

Ohne Meisterschaft und ohne Zuschauer, dafür jedoch mit einem Starterfeld, das aus deutscher Sicht kaum hochkarätiger hätte sein können, hat sich der Turnierstandort Luhmühlen beim Wiedereinstieg in die Vielseitigkeitssaison präsentiert. Unschlagbar dabei Sandra Auffarth, die mit ihren Pferden Viamant du Matz und Let’s Dance die Plätze eins und zwei belegte.


Mit nur 21,9 Minuspunkten gelang Sandra Auffarth mit ihrem EM-Pferd Viamant du Matz nicht nur der Sieg in der Dressur, sie konnte diese Punktzahl auch in Springen und Gelände halten. „Man merkt, dass die Zusammenarbeit mit Jonny Hilberath nun Früchte trägt“, sagte Hans Melzer zum Dressursieg des Paares. Hochzufrieden äußerte sich der Bundestrainer auch zu Auffarths Vorstellung von Let’s Dance, der nur einen halben Punkt hinter seinem Stallkollegen Platz zwei belegte. Erst im vergangenen Sommer hatte die Mannschafts-Olympiasiegerin den 13-jährigen Holsteiner von Marina Köhncke übernommen. „Die beiden sind inzwischen gut zusammengewachsen, so dass Sandra jetzt über zwei gleichwertige Pferde verfügt“, so Melzer. Saisonziel für sie und etliche andere deutsche Topreiter sei nun die Fünf-Sterne-Prüfung im französischen Pau Ende Oktober.


Christoph Wahler Sieger in der zweiten Abteilung
In der Abteilung der jüngeren Reiter ging der Sieg auf das Konto von Christoph Wahler mit seinem Holsteiner Schimmel Carjatan S (v. Clearway-Galant Vert xx). Wie Auffarth gelang es dem 26-Jährigen mit seinem EM-Pferd das Dressurergebnis (22,1 Minuspunkte) sicher „nach Hause“ zu bringen.

 

Das könnte Sie auch interessieren

COOKIE-Einstellungen

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern, den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimales Kundenerlebnis zu ermöglichen. Hier können Sie Ihre Einstellungen verwalten. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für diesen Zweck verwendet werden.

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.