EM Budapest: Allegra Schmitz-Morkramer holt Gold mit der Mannschaft

Mannschaftsgold gab es für Allegra Schmitz-Morkramer und Lavissaro in Ungarn. (Foto: Antonia Heidorn)

Bei den Nachwuchs-Europameisterschaften im ungarischen Budapest haben Allegra Schmitz-Morkramer und ihr Holsteiner Wallach Lavissaro v. Lissaro-Aljano (ZG Ellerbrock, Kayhude) eindrucksvoll bewiesen, dass sie den Sprung in das Juniorenlager gemeistert haben: Gemeinsam mit Jana Lang (Schmidgaden), Valentina Pistner (Bad Homburg) und Anna Middelberg (Glandorf) die Mannschafts-Goldmedaille der dressurreitenden Junioren geholt. Mit 72,24 Prozent trugen die Schülerin und ihr Erfolgspferd zum Ergebnis bei. Bereits 2019 waren die beiden Doppel-Europameister bei den Children im italienischen San Giovanni geworden und hatten auch national unzählige goldene Schleifen gesamelt. So siegten sie unter anderem bei den Landesmeisterschaften von Schleswig-Holstein und Hamburg oder bei den Future Champions in Hagen.

Silber ging bei den Junioren-Mannschaften in Budapest an das Team aus Dänemark, die Niederlande folgten auf dem Bronzerang. Am Donnerstag (13. August) stehen die Einzelentscheidungen in dieser Altersklasse an.

Das könnte Sie auch interessieren

COOKIE-Einstellungen

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern, den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimales Kundenerlebnis zu ermöglichen. Hier können Sie Ihre Einstellungen verwalten. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für diesen Zweck verwendet werden.

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.