• Medizin

    Die Geburt und das neugeborene FohlenManagement im Züchterstall

    Fohlenverluste haben neben der generellen Fruchtbarkeitsleistung der Stute einen wesentlichen Anteil auf die Wirtschaftlichkeit der Pferdezucht. Nach nationalen und internationalen Untersuchungen liegen Fohlenverluste in den ersten zehn Tagen bei etwa acht Prozent: Durch ein gutes Management im Züchterstall kann man aber die Verluste im eigenen Stall deutlich reduzieren.
  • Fütterung

    Einfluss der ErnährungFütterung von Stuten und Fohlen

    Fachgerechte Pferdefütterung ist eine Wissenschaft für sich. Und zwar eine enorm wichtige. Denn die Fütterung ist ein wichtiger Faktor in der Gesunderhaltung der Pferde. Besonders bei (laktierenden) Stuten und Fohlen bzw. Absetzern gebührt diesem Thema besondere Beachtung.
  • Reitlehre

    Abwechslung in der Winter-ArbeitTipps zur Verbesserung der Rittigkeit

    In Zusammenarbeit mit der HippoPress und der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) veröffentlicht PFERD+SPORT eine Ausbildungsserie, die sich mit der Winterarbeit in der Vielseitigkeit, im Springen und in der Dressur befasst. Wir starten mit Vielseitigkeitsreiterin Julia Krajewski, die exklusive Tipps zur Verbesserung der Rittigkeit gibt.
  • Reitlehre

    Der KlassenunterschiedTipps vom Bundes-Nachwuchstrainer Oliver Oelrich

    Im zweiten Teil unserer Ausbildungs-Serie gibt Bundes-Nachwuchstrainer Oliver Oelrich Tipps, wie man über den Winter den Schritt in die nächste Klasse schafft.
  • Reitlehre

    Auf zur GymnastikstundeChildren-Bundestrainer Eberhard Seemann legt in der Winterarbeit das Hauptaugenmerk auf die Gymnastizierung der Pferde

    Die Basisarbeit ist in der Winterarbeit das A und O. Für diesen Teil der Winterarbeit haben wir zum einen ein jüngeres Pferd ausgewählt, den fünfjährigen Wallach Diero v. Diarado. Auf dem Pferd sitzt die 21-jährige Auszubildende vom Bundesleistungszentrum, Celine Beekhuis. Wir werden zeigen, was wir mit jüngeren Pferden in der Winterarbeit vorhaben und welche Übungen sich eignen. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Gymnastizierung der Pferde, der Verbesserung der Durchlässigkeit und auch auf einer Verbesserung der Sprungtechnik - je nachdem wie die Veranlagung des Pferdes ist.