• 11.04.2017

    Wenn das von J.J.Darboven präsentierte Deutsche Spring- und Dressur-Derby ruft, ist die Weltelite der Spring- und Dressurreiter zur Stelle. Das ist bekannt und lockt alljährlich in der Christi Himmelfahrts-Woche zig tausend Besucher nach Hamburg-Klein Flottbek. Der heilige Rasen im Derby-Park empfängt auch vom 24. bis 28. Mai wieder gestandene Pferdesporthelden, Welt- und Europameister, Olympiamedaillisten, Weltcup- und Derby-Sieger sowie die Stars der Longines Global Champions Tour und Global Champions League. 

  • 14.03.2017 Springsport, Ausstellung, Turniersport

    Das internationale Reitturnier Löwen Classics ist ein Fixpunkt im weltweiten Sportkalender. Seit 16 Jahren geht es in Braunschweigs Volkswagen Halle um Höhe, Weite und Breite, um Sportpromis, Newcomer, Show, Teamspirit und auch Livemusik. Jetzt kommt das Top-Sportereignis zurück und zwar kompakt an drei Tagen vom 17. - 19. März 2017.

  • 17.02.2017 Turniersport, Weltcup, Dressursport, Springsport

    Es hat Tradition, Flair und Atmosphäre, es lockt junge Menschen genauso wie ältere Pferdesportfans - das Internationale Reitturnier SIGNAL IDUNA CUP in den Westfalenhallen Dortmund. Vom 2. - 5. März geht es im Herzen des Ruhrgebiets um Spring- und Dressursport pur und das Finale des FEI World Cups™ Vaulting.

  • 13.02.2017

    Seit vielen Jahren gehört das Hamburger Dressur- und Springfestival in Sülldorf zu den größten und renommiertesten regionalen Reitturnieren in Norddeutschland. Das insgesamt 6-tägige Turnier, das an 2 Wochenenden ausgetragen wird und im vergangenen Jahr über 1.800 Meldungen verzeichnete, dient Profis und Amateuren wegen des frühen Termins Ende Februar als ideale Vorbereitung auf die neue Saison.

  • 31.01.2017 Weltcup, Dressursport, Springsport

    Neumünster – Die Holstenhallen sind vom 16. - 19. Februar 2017 wieder Gastgeber für eines der ältesten und schönsten internationalen Turniere in Europa - die VR Classics. Seit mehr als 30 Jahren ist der FEI Weltcup Dressur hier zuhause, seit über 65 Jahren wird in den Holstenhallen Springsport pur zelebriert mit dem Großen Preis der Volksbanken und Raiffeisenbanken als absoluter Höhepunkt. 

  • 24.01.2017 Turniersport, Nachwuchs

    Die Holsteiner Masters haben eine neue Maßnahme ins Leben gerufen: die Holsteiner Masters Reitsportförderung. Angesprochen sind Turnierveranstalter, die ein exklusives Sponsorenpaket erhalten können. „Turniersport wird bei uns im Norden großgeschrieben“, erklärt Claudia Fuhs das weitere Engagement. „Wir wissen, dass für viele Veranstalter die Durchführung kleinerer Turniere mit viel Aufwand verbunden ist. Aber gerade dort zeigen sich die Talente von morgen und sind so viele ehrenamtliche Helfer im Einsatz. Dieses Sponsorenpaket soll ein Dankeschön für das bisher Geleistete sein und ist als Motivation für die Zukunft gedacht.“ 

  • 11.01.2017 Nachwuchs, Landesverband Hamburg

    (Hamburg) Talentsuche und- förderung - dafür steht der young talent´s cup des Landesverbandes der Reit- und Fahrvereine Hamburg. Bisher war der Cup auf die Disziplinen Dressur und Springsport begrenzt. Im Jahr 2017 gab es nun die Neuerung: Die Disziplin Fahren ist ebenfalls als Bestandteil in den Cup aufgenommen worden. Der young talent´s cup ist eine Talent-Scouting-Maßnahme, mit dem Ziel, junge talentierte Pferdesportlerinnen und –sportler möglichst frühzeitig zu finden und diese auf ihrem Weg in den Spitzensport sportfachlich zu begleiten.

  • 06.01.2017 Turniersport, Dressursport, Springsport

    Der K+K Cup in der Halle Münsterland ist der In-Treffpunkt für Westfalens Pferdesportfans. In der Halle Münsterland geht es vom 11.- 15. Januar 2017 um Spring- und Dressursport auf feinstem Niveau, um die legendäre Bauernolympiade und die Hengstschau und vor allem geht es um Begegnung. Genau das ist eine der Stärken des K+K Cups, er ermöglicht die Begegnung und den Austausch, schafft zudem eine Plattform auf der sich internationale Größen genauso zeigen können, wie die Vereine aus der Region.

  • 20.12.2016 Weltcup, Springsport

    Der Startschuss in die 39. Weltcup-Saison ist im norwegischen Oslo gefallen und wenn die Pferdesportelite wieder um wertvolle Weltcup-Punkte kämpft, startet auch der Countdown zur nächsten PARTNER PFERD, präsentiert von der Sparkasse Leipzig und der Sparkassen-Finanzgruppe Sachsen. Vom 19. - 22. Januar 2017 treffen sich in den Leipziger Messehallen die besten Springreiter, Gespannfahrer und Voltigierer zur 20. PARTNER PFERD. Das wird gefeiert!

  • 05.12.2016 Turniersport, Springsport, Dressursport, Ausstellung

    Vom 15. bis 18. Dezember erstrahlt die Frankfurter Festhalle festlich in lila, riesengroße goldene Sterne dekorieren die Kuppel von Frankfurts „Guud Stuub“ und unten im Sand der Arena geht es um internationale Erfolge, um Show und die Finals im Nürnberger Burg-Pokal und im Louisdor-Preis.

  • 05.12.2016 Springsport, Dressursport, Turniersport

    Olympiasieger im Springen, in der Dressur und in der Vielseitigkeit sowie die besten Fahrer der Gegenwart: sie sind die Hauptakteure beim 56. Concours Hippique International (CHI) von Genf. Insgesamt an die 110 Reiter und Fahrer aus 20 Nationen treffen sich vom 8. bis 11. Dezember in der größten Hallen Arena der Welt.

  • 24.11.2016 Dressursport, Springsport

    Der AGRAVIS-Cup vom 24.-27. November 2016 ist ein wahres Reitsportmekka in Oldenburg. Mit dem ausgebauten und modernisierten Standort EWE-Arena kam mehr Größe, mehr Flair und mehr Erlebnischarakter in die traditionsreiche Oldenburger Veranstaltung zurück. Vor Ort sind große und kleine Pferdesportfans, Züchter und Sportbegeisterte. Das Programm beinhaltet internationalen Sport und Unterhaltung, einen unvergesslichen Gala-Abend, eine breite Ausstellungswelt und einen interessanten Aktionszirkel im Foyer.

  • 19.10.2016 Turniersport, Springsport

    (Neumünster) Vom 27. bis 30. Oktober, genau zwischen dem Trakehner Hengstmarkt und der Holsteiner Elite-Reitpferdeauktion und Körung, lockt das CSI* SHS Holstein International mittlerweile zur vierten Auflage in die Holstenhallen Neumünster. Altbewährten Dingen sind die drei Veranstalter, Christian Schlicht, Merve Henningsen und Harm Sievers, auch in diesem Jahr treu geblieben - die vierte Auflage des Turniers bleibt für alle Zuschauer kostenlos.