WINTER WARM UP - Friedrichshulde

28.09.17 - 01.10.17 WINTER WARM UP - Friedrichshulde

Pferdesportzentrum Friedrichshulde leitet die Hallensaison ein

(Schenefeld) Vom 28.09. bis 01.10.2017 lockt das Pferdesportzentrum Friedrichshulde Springreiter aus Hamburg und Schleswig Holstein in die Lindenallee nach Schenefeld. Das bekannte „Winter Warm Up“ auf der Anlage von Sylva Kuhrt erfreut sich bei Reitern und Zuschauern gleichermaßen größter Beliebtheit. Das Programm der Veranstaltung ist üppig: gleich vier Springprüfungen der Kl. S gibt es von Freitag bis Sonntag in Schenefeld zu sehen. Highlights sind unter anderen auch das Jump & Rodeo, das Show Kostümspringen der Kl. M sowie das Barrierespringen am Samstagabend um 22.00 Uhr. Auch qualitativ wird in den Klassen A bis S einiges geboten: so haben Janne Friederike Meyer-Zimmermann, Evi Bengtsson, Nisse Lüneburg und die frischgebackene Landesmeisterin der Damen – Inga Czwalina – für Schenefeld genannt.


Das komplette Turnier kann von Donnerstag bis Sonntag im Livestream auf www.pferd-und-sport.de verfolgt werden. Neben News und Ergebnissen werden tagesaktuell Siegesritte der Veranstaltung veröffentlicht.

Springprfg. Kl. S** mit Stechen - Angelos Touloupis mit Be Aperle

Friedrichshulde 2017 - Stilspringprüfung Kl. M - Hannes Prehl und Leevster

Friedrichshulde 2017 - Springprüfung Kl. S - Bastian Schleider und Avourneen

Friedrichshulde 2017 - Springpferdeprüfung Kl. L - Janne Meyer-Zimmermann und Quim 2

Zur Übersicht

COOKIE-Einstellungen

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern, den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimales Kundenerlebnis zu ermöglichen. Hier können Sie Ihre Einstellungen verwalten. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für diesen Zweck verwendet werden.

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.