Wichtige Informationen: Haltet Euch an die Regeln!

(Foto: Pixabay)

Liebe Pferdebesitzer, Reitstallbetreiber und Reiter!

Wir haben in den vergangen Tagen mehrfach die Meldung erhalten, dass sich Reiter und Pferdebesitzer nicht an die Vorgaben des Ordnungsamtes halten. Das Ordnungsamt akzeptiert diese Verstöße nicht, es werden Bußgelder verhängt, Ställe in Einzelfällen geschlossen und es wurden sogar weiterführende Verbote ausgesprochen, die beinhalten, dass sich Einsteller nur noch im Stall aufhalten dürfen, wenn keine festangestellten Mitarbeiter anwesend sind und Pferde grundsätzlich nur noch geführt werden dürfen.

In dieser schweren Situation genießen Reiter im Gegenteil zu vielen anderen Menschen in unserer Gesellschaft das Privileg, noch zu ihren Pferden und Ponys zu dürfen. WICHTIG: Es handelt sich dabei um eine von den Behörden angeordnete Maßnahme zur notfallmäßigen Versorgung der Pferde und Ponys im Sinne des Tierschutzgesetzes. Jetzt in Gruppen auszureiten, sich stundenlang im Stall aufzuhalten und das Ganze in den sozialen Netzwerken auch noch zu dokumentierten, ist absolut nicht angebracht und erzeugt Neid und Missgunst zwischen den Mitmenschen, was wir nun gerade überhaupt nicht gebrauchen können. Also bitte: Haltet Euch an die Regeln Eurer Reitanlagenbetreiber!

- In uns übermittelten Fällen wurde bemängelt, dass angestellte Mitarbeiter des Betriebes und Einsteller sich gleichzeitig auf der Anlage befunden haben. Dies kann mit entsprechenden Beleg- und Bewegungsplänen geregelt werden.

- In einer Halle oder auf einem Reitplatz dürfen sich nur vier bis sechs Personen aufhalten. Das impliziert allerdings, dass sich auch immer nur zwei Personen mit ihren Pferden auf der Stallgasse befinden dürfen.

- Der Mindestabstand von zwei Metern ist zwingend einzuhalten.

- Sattelkammern dürfen nur von einer Person betreten werden.

- Pro Pferd darf sich immer nur eine Person auf der Anlage aufhalten. Kinder, Freunde oder Begleitpersonen müssen außerhalb der Anlage bleiben.

- Gruppenausritte sind nicht erlaubt.

- Notfallpläne sind zwingend einzuhalten.

Bitte wenden Sie sich bei weiteren Fragen an das Ordnungsamt Ihres Kreises. Denn jeder Kreis entscheidet selbst über mögliche Einschränkungen.

 

Das könnte Sie auch interessieren

COOKIE-Einstellungen

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern, den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimales Kundenerlebnis zu ermöglichen. Hier können Sie Ihre Einstellungen verwalten. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für diesen Zweck verwendet werden.

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.