WEG Tryon: Kai Rüder macht den Auftakt im Viereck bei den deutschen Vielseitigkeitsreitern

Kai Rüder und Colani Sunrise im Training (Foto: Lafrentz)

Das deutsche Vielseitigkeitsteam (Foto: Stefan Lafrentz)

Nachdem am gestrigen Tag alle deutschen Vielseitigkeitspferde anstandslos den Vet-Check absolvierten, beginnt heute die Vielseitigkeitsweltmeisterschaft mit der Dressur. Als erster Starter für Deutschland geht Kai Rüder um 15:16 Uhr (MEZ) mit dem 12-jährigen Wallach Colani Sunrise ins Viereck. Julia Krajewski und Chipmunk FRH stehen auf Position 23 der Starterliste und reiten um 19.31 Uhr (MEZ) in das Viereck ein.

Für Andreas Dibowski und Ingrid Klimke geht es erst am Freitag, im zweiten Prüfungsteil, an den Start. Am Samstag steht dann der Geländeritt auf dem Programm. Die Entscheidung über die Team- und Einzelmedaillen fällt am Sonntag.

Alle Starterlisten und Ergebnisse der WEG gibt es hier!

Das könnte Sie auch interessieren