Vielseitigkeit Oudkarspel: Mannschaftsgold und Einzelsilber für Jule Krueger

Platz zwei in der Einzelwertung erreichte Hamburgs Jule Krueger. (Foto: Martin Förster)

Erste Formüberprüfung bestanden: In der internationalen Pony-Vielseitigkeit CCIP2-L in Oudkarspel in den Niederlanden belegten alle vier Reiter des Teams Deutschland I einen Platz in den Top Ten und trugen damit auch den Sieg in der Mannschaftswertung davon. Jule Krueger aus Hamburg wurde zudem zweite im Einzel-Wettbewerb.

Siegerin in der Einzelwertung wurde Sophia Rössel (Mayen) mit Camillo WE. Mit einem Endstand von 35,1 Minuspunkten verwiesen sie Teamkollegin Jule Krueger mit Golden Grove Simon auf Rang zwei (37,8). Das Hamburger Paar war eines von nur zweien, dem eine Nullrunde im Gelände gelang. Die einzige fehlerfreien Runde im Springen ging auf das Konto von Maya Marie Fernandez (Weiterstadt), die hier ihre Erfahrung aus dem U14-Springlager ausspielte. Mit Kick belegte sie Platz sechs in der Endabrechnung und trug 59,2 Minuspunkte zum deutschen Teamergebnis von 132,1 Minuspunkten bei. Als viertes Paar gingen Maxima Homola (Bad Homburg) und Nutcracker für das Team Deutschland I an den Start. Sie wurden Neunte und lieferten damit das Streichergebnis. In der Einzelwertung belegte Homola mit Zweitpony Lalube Platz vier.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren