Pheline Ahlmann und Dialo gewinnen S-Springen in Negernbötel

Video: ©Rimondo

Während der Amateursport im Land momentan leider ruht, hatten am 1. und 2. Dezember die Berufsreiter in Negernbötel erneut die Chance ihre Pferde vorzustellen und zu platzieren.


Das Hauptspringen am Mittwochabend konnten Pheline Ahlmann und der Holsteiner Hengst Dialo (v. Diarado-Levisto, B.: Lillyhof Wacken, Z.: Klaus-Peter Wiepert) gewinnen. Das Paar setze sich in einer Zeit von 53,04 Sekunden erfolgreich an die Spitze des schweren Springens. Rang zwei belegten Philipp Battermann und Quintess (54,83 sek.), gefolgt von Nisse Lüneburg und Look at me R (55,60 sek.)
 

Hier geht es zu den Ergebnissen aus Negernbötel!


Das nächste nordic jumping-Turnier findet am 11. und 12. Dezember statt. Die Veranstalter weisen darauf hin, dass nach der Landesverordnung nur Berufsreiter und Kaderreiter zu den Turnieren zugelassen sind. Profi-Sportler im Sinne der Verordnung sind solche, die ausschließlich mit dem Sport ihren Lebensunterhalt verdienen. Ein Zweitjob oder eine geringfügige Beschäftigung reichen nicht aus!

 

Das könnte Sie auch interessieren

COOKIE-Einstellungen

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern, den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimales Kundenerlebnis zu ermöglichen. Hier können Sie Ihre Einstellungen verwalten. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für diesen Zweck verwendet werden.

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.