Krämer Mega Store in Bredenbek - Bau hat begonnen

Freuen sich auf den neuen Krämer Mega Store in Bredenbek: Bartelt Brouer, Frank Schmeckenbecher und Kai Lass (v.l.) (Foto: Johanna Wilke)

Im November öffnet der Store seine Pforten, bis dahin gibt es noch viel zu tun. (Foto: Johanna Wilke)

Der Grundstein ist gelegt. Direkt an der A210 in der Gemeinde Bredenbek wird ein Krämer Mega Store gebaut. Es ist das dritte Pferdesport-Fachgeschäft dieser Art in Schleswig-Holstein, 39 Stores der Firma gibt es dann insgesamt. „Schleswig-Holstein ist ein hervorragender Standort für uns“, betont Frank Schmeckenbecher, Geschäftsführer von Krämer Pferdesport. „Im Durchschnitt der deutschen Bevölkerung haben etwa zwei Prozent der Leute im weitesten Sinne etwas mit Pferden zutun, in Schleswig-Holstein sind es doppelt so viele. Ein Grund mehr für uns, in diesem Hochzuchtgebiet einen weiteren Store zu eröffnen.“

Mit Reitplatz und Bahnhaltestelle
In Lübeck und Henstedt-Ulzburg gibt es bereits Niederlassungen, seit 2016 wird die neue in Bredenbek zwischen Kiel und Rendsburg geplant. Seit Anfang 2019 laufen die Bauarbeiten auf Hochtouren, die Eröffnung des Mega Stores wird vom 6. bis 9. November stattfinden. Darauf freuen sich auch der stellvertretende Bürgermeister der Gemeinde Bredenbek, Bartelt Brouer, und Kai Lass, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Rendsburg-Eckernförde, die Eigentümer des Gewerbegebiets ist. Bis dahin gibt es noch viel zu tun, so soll neben dem Geschäft ein Reitplatz entstehen, sodass Pferde mitgebracht und Sättel direkt vor Ort getestet werden können. Ein eigener Bahnhaltepunkt wird die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln erleichtern. 

Das könnte Sie auch interessieren