Holsteiner Schaufenster Züchterpreis 2019 - Höchstpunktzahl für Züchter Peter Ziebell

Chairmann, Reiter Simon Heineke, Peter Ziebell und Dietrich Lindenau (Foto: priv.)

Wedel war der erste Qualifikationsstandort des Holsteiner Schaufensters Züchterpreises 2019. Rang eins im Ranking Holsteiner Schaufenster Züchterpreis hat nun Züchter Peter Ziebell inne. Sein 14-jähriger Holsteiner Wallach Chairman von Casall x Lacapo hat mit seinem Reiter Simon Heineke (RFV Stall Moorhof) die Springprüfung Kl. S** mit Stechen in 0/42,50 gewonnen und dafür die Höchstpunktzahl erhalten.

Von den 52 Nennungen haben 35 Paare Startbereitschaft erklärt. Unter diesen Startern waren 23 Holsteiner Pferde, für die ihre Züchter in der ersten Qualifikation Holsteiner Schau-fenster beim Pfingstturnier Wedel Punkte erhalten haben. Nach dem ersten Umlauf waren sieben Paare ohne Fehler und qualifizierten sich damit für das Stechen. Chairman war in Topform, die Simon Heineke zu nutzen wusste. So setzte sich das Paar mit einem Vorsprung von 1,17 Sekunden an die Spitze, gefolgt von Peter Jakob Thomsen und Colombo (neunjähri-ger Wallach von Cachas x Clearway) in 0/43,67 (Z.: Frauke Bahnsen). Platz drei ging an Vol-kert Naeve mit Vittorio in 0/43,73.

Bei den nächsten Stationen beim Westküstenturnier Marne (05.-07.07.), Reitturnier Süderbrarup (12.-14-07.), Reitturnier Heider Sommer (19.-21.07.) und beim Finale beim Reitturnier in Langstedt-Bollingstedt (16.-18-08.) werden die Züchter für ihre Holsteiner Pferde weitere Punkte erhalten. Sport und Zucht gehören zusammen - das soll mit dem Holsteiner Schaufenster Züchterpreis verdeutlicht werden.

Weitere Infos gibt es auf www.holsteiner-schaufenster.de mit aktuellen Rankings, Ergebnislisten, Parcoursskizzen etc.

Das könnte Sie auch interessieren