Holsteiner Schaufenster Jugendförderung 2017 - Kopf an Kopf Rennen um den Gesamtsieg

Madita Bruhn und Chakira B, Lucy Mari Wolter und Salt and Pepper, Bente Nagel und Bali bei der SE in Süderbrarup 2017 (Foto: privat)

Madita Bruhn (RuFV Südtondern eV Leck), Lucy Mari Wolter (RV Am Wittensee)  und Bente Nagel (RV Obere Arlau) sind im Ranking Holsteiner Schaufenster-Jugendförderung (HS-JF) auf den ersten Rängen. Nur ein Punkt trennt Bente von den beiden, die mit 32 Punkten auf Rang eins des Ranking Holsteiner Schaufenster Jugendförderung (HS-JF) sind nach den Qualifikationen in Wedel, Eutin und Süderbrarup.

Für die Finalprüfung beim Reitturnier in Behrendorf werden sich die drei Reiterinnen mit ihren Pferden gut vorbereiten und ein spannendes Finish ist sicher. Im L-Stilspringen können sich die Reiter und Pferde zunächst an Atmosphäre, Platz und Hindernisse gewöhnen,  um dann in der Finalqualifikation – Springen Kl. L mit Stechen -  letzte Punkte für den Gesamtsieg zu bekommen. Dann stehen auch die 14 besten Reiter des Ranking HS-JF als Teilnehmer für den Lehrgang bei Evi Bengtsson fest. Bente hat als Mitglied des veranstaltenden Vereins ihren Fanclub vor Ort und  wird ihren Heimvorteil sicherlich nutzen.


Spannend bleibt es auch beim Holsteiner Schaufenster Züchterpreis. Hier ist Züchterin Angela Jansen (Wacken) in Pool-Position im Ranking mit 32 Punkten. Cadeau du Ciel – der von ihr gezogene 14 jähriger Holsteiner Wallach von Corofino II/Acord II -  wird vom Besitzer Ja-kob Kock-Ewers (RV Rehagen-Hamburg) auch in Behrendorf wieder für das S-Springen mit Stechen gesattelt. Karl-Heinz Markussen – Züchter von Casco - und Uwe Nilsson – Züchter von Clondyke – zurzeit auf Rang zwei und drei mit 22 und 16 Punkten haben ihre Zuchterfolge ebenfalls wieder am Start und können Angela Jansen den Titel streitig machen.


Die Ponyreiter müssen sich noch gedulden, bis von ihnen der Gesamtsieger Holsteiner Schaufenster Pony-Jugendförderung (HS-PJF) feststeht. In Behrendorf können sie in der 3. Qualifikationsprüfung noch weiter Punkte sammeln und ihre Position im Ranking festigen und weiter ausbauen. Thore Stieper (RuFV Nuttel u. Umg.) ist mit 30 Punkten an erster Position und wird mit Pony Del Piero diese behaupten. Lena Bielfeld (Ostholst. RV Malente Eutin) und Romy Rosalie Tietje (Pferdesport im Mittelp. Nortorf) mit 27 bzw. 23 Punkten können Thore den Gesamtsieg beim Landesponyturnier in Bad Segeberg im September noch streitig machen und so bleibt auch hier die Spannung groß.


Das zahlreiche Helferteam um Harald Andresen, Vorsitzenden des Reitvereins Obere Arlau, hat alles aufs Beste vorbereitet, das große Programm des Springturniers in bewährter Routine umzusetzen.
Ergebnisse, Fotos, Video  etc. auf www.holsteiner-schaufenster.de

Das könnte Sie auch interessieren