Holsteiner Hengst Loveless zu Kent Farrington in die USA

Thomas Voss und Loveless beim Fehmarn-Pferde-Festival 2019

Der neunjährige Holsteiner Hengst Loveless (v. Lord Z x Lordship) wird künftig seinen Hafer in den USA fressen und hoffentlich eine tolle Karriere im großen Sport unter seinem neuen Reiter beginnen. Wie die Hengststation Völz auf ihrer Facebook-Seite vermeldet: "Mit einem weinenden und einem lachenden Auge haben wir uns heute morgen von unserem Stationshengst Loveless verabschiedet. Er hat seine Reise nach Amerika angetreten, wo er unter dem Sattel von einem der weltbesten Reiter, Kent Farrington, weiter gefördert wird."

Seit Februar 2019 wurde der Hengst von Thomas Voß sportlich weiter ausgebildet und verzeichnete erste Siege und Platzierungen in der schweren Klasse.

Im Sommer gewann das Paar den Auftakt zur Großen Tour beim Fehmarn-Pferde-Festival (Video). Nach dem Sieg des S-Springens beschrieb Voß den Hengst als „ein Pferd mit Charakter und Vermögen, eben ein Pferd zum Wohlfühlen”.

Wir wünschen dem neuen Paar für die Zukunft alles Gute!

Das könnte Sie auch interessieren

COOKIE-Einstellungen

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern, den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimales Kundenerlebnis zu ermöglichen. Hier können Sie Ihre Einstellungen verwalten. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für diesen Zweck verwendet werden.

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.