Henrike-Sophie Boy gewinnt in Groß Viegeln

Henrike-Sophie Boy (Foto: Thomas Hellmann)

Gestern ist sie ganz knapp am Sieg vorbei geschrammt, heute hat sie – um mal in Springreitersprache zu sprechen – 'den Sack zugemacht'. Die 17-jährige Henrike-Sophie Boy aus Coppenbrügge und ihre 13-jährige Saint Amour-Tochter Saint Salima haben am Freitag den Preis vom Sponsorenverbund MV bei der DKB Pferdewoche in Groß Viegeln gewonnen. Fehlerfrei flitzte das Paar in 62,22 Sekunden durch den Parcours mit Hindernissen bis zu 1,40-Meter Höhe.

„Saint Salima ist einfach die Beste“, strahlte Henrike-Sophie Boy und konnte nicht aufhören, ihre Stute zu streicheln und zu loben. „Ich habe sie seit vier Jahren. Wir haben uns zusammen hoch gearbeitet und jetzt der Sieg gegen diese Reiter, diese Konkurrenz.“ Eine kurze Pause, ein kurzes Schlucken. „Das ist schon ordentlich“, stapelt die Siegerin tief, denn die Konkurrenz war tatsächlich enorm. So war beispielsweise André Thieme am Start, der Spitzenprofi aus Mecklenburg-Vorpommern, der auf Crazy Girl mit 66,82 Sekunden auf Platz zehn landete. Und Mannschafts-Olympiasieger Marcus Ehning, der mit Mill Creek Filippa K zwei Abwürfe kassierte. Und auch der Doppel-Europameister von 2005, Marco Kutscher, der auf Lord Pezi Junior zwar fehlerfrei blieb, aber 71,28 Sekunden für den Parcours brauchte. Die 17-Jährige hat einen guten Teil der Weltelite abgezogen.

Vor zwei Jahren war Henrike-Sophie Boy schon einmal bei dem Jugendturnier in Groß Viegeln am Start. Damals hatte sie eine Springprüfung gewonnen und damit auch einen Sieg beim nächsten Vier-Sterne-Event im Hause Wulschner. 2018 konnte sie leider nicht kommen, aber in diesem Jahr hat sie ihren Startplatz 'eingelöst' und ihre Klasse bewiesen. Schon vor zwei Wochen gehörten Henrike-Sophie und ihre Salima zum siegreichen Nationenpreisteam der Junioren im tschechischen Zduchovive. Und weil es so schön war, haben sie auch gleich noch den Sieg im Großen Preis mitgenommen. Es läuft bei Henrike-Sophie und Saint Salima!

Henrike-Sophie wollte schon immer nur eins: Reiten! Deshalb macht sie jetzt eine Bereiterlehre bei Hans-Christoph Kühl, trainiert mit dem Hannoverschen Landestrainer Jörg Münzner und freut sich über die Unterstützung ihrer gesamten Familie. Mutter Karina Boy, in Groß Viegeln als TT im Einsatz, konnte sich denn auch die ein oder andere Freudenträne nicht verkneifen.

Das könnte Sie auch interessieren

COOKIE-Einstellungen

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern, den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimales Kundenerlebnis zu ermöglichen. Hier können Sie Ihre Einstellungen verwalten. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für diesen Zweck verwendet werden.

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.