Heider Sommer - Die Idee ging auf

(Foto: Stefan Lafrentz)

(Heide) Die Idee des RTC Ditmarsia ging auf. Durch die Terminverlegung des „Heider Sommer“ auf den 20. bis 22. Juli 2018 erreicht der Verein mit 1400 Nennungen ein neues Rekordergebnis.
581 Reiter auf 956 Pferden stellen sich dem Urteil der Richter.
Auch die überarbeite Ausschreibung mit erstmals Dressurprüfungen der Klasse M** und S* trug zu dem guten Nennergebnis bei. Diese Prüfungen waren bereits zwei Tage nach Freigabe bei FN NeOn voll belegt. Auch die Springprüfungen und Jungpferdeprüfungen sind gut besucht. Neben der Qualifikation zum LVM-Cup gibt es auch Prüfungen zum Schleswig-Holsteiner Pony-Cup.
Die Vorbereitungen laufen auf dem Turniergelände bereits auf Hochtouren, um den Teilnehmern gute Prüfungsbedingungen zu schaffen. Das Turnier beginnt an allen Tagen um 08.00 Uhr und geht bis circa 18.30 Uhr.

Höhepunkte sind am Sonntag die S-Dressur und das S-Springen. Aber auch die kleinsten kommen am Sonntag im Führzügelwettbewerb und Reiterwettbewerb zu ihrem Recht. Erstmals wird auch ein Geländereiterwettbewerb angeboten.

Das könnte Sie auch interessieren