Haßmann gewinnt Finale der Mittleren Tour in Groß Viegeln

Felix Haßmann mit SIG Captain America (Foto: Hellmann)

„Captain sprang richtig gut, das Stechen haben wir top erwischt und er hat super mitgemacht.“ 'Captain' ist der zehnjährige Westfale mit dem vollen Namen SIG Captain America und der, der so von ihm schwärmt, ist Felix Haßmann. Captain und Haßmann – das Siegerpaar im Finale der Mittleren Tour bei der DKB Pferdewoche Rostock, dem Preis vom Sponsorenverbund MV.

Sechs der 50 Starter hatten den 1,45-Meter-Parcours fehlerfrei absolviert und sich für das Stechen empfohlen. Einer war sogar schneller als der 'flotte Flitzer Felix', der für seinen Topspeed bekannt ist. Der Brasilianer Marlon Modolo Zanotelli sauste mit J-Figyelem in 34,65 Sekunden durch den Stechparcours, Haßmann brauchte 35,98 Sekunden, aber – Haßmann blieb fehlerfrei, Zanotelli musste einen Abwurf notieren und wurde am Ende Dritter. Der Brasilianer überzeugt in den Tagen in Groß Viegeln bei jedem seiner Auftritte: Viermal war er bisher am Start und hat sich jedes Mal unter die top Sechs geritten. Platz zwei ging im Finale der Mittleren Tour – ebenfalls fehlerfrei in 40,38 Sekunden – an Markus Renzel und den Holsteiner Casscord.

Seit Ende sechsjährig war der Captain Fire-Sohn Captain America bei Haßmann im Stall zur Ausbildung. Einige Monate hatte der japanische Besitzer den Westfalen nun selbst geritten und vor sechs Wochen zum weiteren Training zurück zu Haßmann gebracht. „Dass das für uns gleich so mit einem Sieg wieder anfängt, das hätte ich auch nicht gedacht“, strahlt der 33-Jährige.

Eberhard Kellermann ist 75 Jahre jung, sitzt zweimal pro Woche noch selbst im Sattel und gehört mit seiner Firma, der Güstrower Kies- und Mörtel GmbH, zum Sponsorenverbund MV. Dem Verbund gehören sieben regionale Unternehmen an. Diese 'besonderen Sieben' sind schon seit Jahren Einzelsponsoren des internationalen Turniers in Groß Viegeln. Holger Wulschner und Michel Köpke haben die Sieben auf die Idee des Sponsorenverbunds gebracht. „Wir arbeiten alle mit unseren Unternehmen zusammen“, erklärt Kellermann. „Aber was uns noch mehr verbindet, ist der Pferdevirus und die Verbundenheit zu Holger Wulschner.“ Mit großer Freude überbrachte Kellermann, stellvertretend für den Sponsorenverbund, seine Glückwünsche an den Sieger.

Die 'besonderen Sieben', die sich ausdrücklich nicht als 'geschlossene Gesellschaft' sehen, sondern gerne weitere Mitglieder in ihrem Verbund aufnehmen. Für die nächsten Jahre Topsport in Groß Viegeln…

Das könnte Sie auch interessieren

COOKIE-Einstellungen

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern, den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimales Kundenerlebnis zu ermöglichen. Hier können Sie Ihre Einstellungen verwalten. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für diesen Zweck verwendet werden.

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.