Hardenberg Burgturnier: Weltklasse-Springreiterin Meredith Michaels-Beerbaum sagt zu

Meredith Michaels-Beerbaum im Sattel von Comanche beim Hardenberg Burgturnier 2015 (Foto: Stefan Lafrentz)

Nörten-Hardenberg – Wenn Carl Graf zu Hardenberg zum Burgturnier lädt, lockt das traditionelle Springturnier jährlich Top-Reiter aus der ganzen Welt an. Vom 18. – 21. Mai 2017 wird die sympathische deutsch-amerikanische Springreiterin Meredith Michaels-Beerbaum um die Goldene Peitsche mitreiten. Das Wiedersehen mit der Bronzemedaillengewinnerin der letzten Olympischen Spiele in Rio de Janeiro (Brasilien) garantiert hochkarätigen, spannenden Sport. Zeitgleich auf dem Gräflichen Landsitz: die Hardenberg Klassika – Das Festival im SchlossPark, eine Ausstellung für Gartenkunst und Lebensart.

Amerikanischer Akzent, stets ein fröhliches Lächeln auf den Lippen und ein außergewöhnliches Gefühl für Ihre Pferde: Dies sind die Markenzeichen von Meredith Michaels-Beerbaum. Die gebürtige Kalifornierin lebt mit der gemeinsamen Tochter und ihrem Mann Markus, der im vergangenen Jahr dritter in der Gothaer Trophy und vierter im Championat von Nörten-Hardenberg wurde, in Thedinghausen, wo sie zusammen eine traumhafte Reitanlage betreiben. Mit viel Fleiß, Ehrgeiz und Leidenschaft zu den Pferden kämpfte sich die 47-jährige bis in die Spitze des Springsports: Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen von Rio de Janeiro (Brasilien), dreifache Gesamtweltcupsiegerin, Einzelgold- und Mannschaftsbronzemedaille bei Weltreiterspielen, mehrere Goldmedaillen bei den Europameisterschaften sowie mehrfache Deutsche Meisterin, sind nur einige ihrer großartigen Erfolge.  

Die 1.62m große Amazone verzeichnet eine hocherfolgreiche Karriere und war zuletzt zweite im Großen Preis von Wellington Florida (USA). Eins fällt im Blick auf ihre Karriere direkt ins Auge: Der Sieg im Großen Preis um die Goldene Peitsche fehlt. Es wird spannend, ob sich Meredith Michaels-Beerbaum dank ihrer langjährigen Erfahrung in diesem Jahr beim 39. Hardenberg Burgturnier (18.-21. Mai 2017) gegen die internationale Konkurrenz durchsetzen kann und den prestigeprächtigen Wanderehrenpreis, gestiftet von Carl Graf von Hardenberg jr., gewinnt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung sowie Tickets erhalten Sie unter www.der-hardenberg.com und unter www.escon-marketing.de