Großer Pferdesport in Ahrensfelde

Der Reitverein Ahrensburg Ahrensfelde e.V. veranstaltet vom 21. – 23. Juli 2017 auf der Reitanlage Witten/Hinzmann die 42. Pferdeleistungsschau.


Dieses Turnier gilt über die Grenzen des Kreises und der Metropolregion Hamburgs hinaus als eines der herausragenden Ereignisse des Pferdesports. Für einzelne Prüfungen mussten in der Ausschreibung sogar Handicaps eingeführt werden, damit die Anzahl der Teilnehmer auch bewältigt werden kann. Dennoch wird wie in den Vorjahren mit ca. 1500 bis 1600 Nennungen gerechnet.


Geritten wird sowohl in der Dressur als auch im Springen von den unteren Klassen (A) bis zur schweren Klasse (S). Hinzu kommen Prüfungen für die Kleinsten, wie z.B. ein Ponyführwettbewerb.
Am Freitag finden im Wesentlichen Springpferdeprüfungen statt. Hier werden insbesondere talentierte junge Pferde vorgestellt.


Auch dieses Jahr wird wieder der LVM-Cup ausgetragen. Hierbei handelt es sich um die Prüfungsserie, die von der LVM-Versicherungsgruppe gesponsert wird. Die „Vorläufe“ finden insgesamt auf sechs verschiedenen Turnieren statt. Die erfolgreichsten Reiter nehmen dann am Finale teil, welches bisher auf der Baltic Horse Show in Kiel ausgetragen wurde. In diesem Jahr steht der Finalort noch nicht fest.


Neben großem Sport wird auch Kulinarisches, Reitsportausrüstung und für die Jugend eine Hüpfburg geboten. Ein Turnier in dieser Größenordnung ist nur mit vielen Ehrenamtlichen und insbesondere auch mit seit Jahren treuen Sponsoren möglich. Ein Besuch auf der Reitanlage Witten/Hinzmann dürfte ein Highlight für das Wochenende vom 21. – 23. Juli sein.

Das könnte Sie auch interessieren