Fohlenverkaufstag in Elmshorn

(Foto: Janne Bugtrup)

Einen Tag nach der Auktion hatten Interessenten noch einmal Gelegenheit, in Elmshorn beim Fohlenverkaufstag einen hoffnungsvollen Youngster zu entdecken.  Davon machten vor allem die bereits anwesenden Kunden aus dem Ausland Gebrauch, es waren aber auch Züchter und Hengstaufzüchter aus dem Lande und weitere Kaufinteressierte gekommen. Für den Verkaufstag waren 27 Fohlen mit breiter Abstammungsvielfalt angemeldet worden und auf der Verbandsanlage erschienen. „Die meisten Fohlen waren gut in Schuss“, wusste Sigrun Günther, bei der Holsteiner Verband Vermarktungs- und Auktions GmbH u.a. zuständig für den Fohlenverkauf, zu berichten.

Fünf Fohlen konnten direkt verkauft werden, bei weiteren sind die Verhandlungen noch nicht abgeschlossen. „Es hat sich bewährt, den Fohlenverkaufstag am Tag nach der Auktion zu veranstalten“, meine Roland Metz, Geschäftsführer der Holsteiner Verband Vermarktungs- und Auktions GmbH, „einer Wiederholung im kommenden Jahr dürfte nichts entgegenstehen“.

Das könnte Sie auch interessieren

COOKIE-Einstellungen

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern, den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimales Kundenerlebnis zu ermöglichen. Hier können Sie Ihre Einstellungen verwalten. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für diesen Zweck verwendet werden.

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.

Tools, die wesentliche Services und Funktionen ermöglichen, einschließlich Identitätsprüfung, Servicekontinuität und Standortsicherheit. Diese Option kann nicht abgelehnt werden.