Charity-Event sammelt zu Lande und hoch zu Ross über 15.000 Euro für die Welthungerhilfe

Schauspieler Till Demtrøder liebt es bei seinen Charity-Events bodenständig – Zählt bei seinen Outdoor-Events doch vor allem immer der karitative Gedanke. So auch bei dem diesjährigen 15. Jubiläum seiner traditionellen Schleppjagd zu Pferde. Ob im Sattel auf den Feldern der Insel Usedom oder am herrlichen Sandstrand der 3 Kaiserbäder – mehr als 15.000 Euro kommen nun der Arbeit der Welthungerhilfe zugute…und ein Ende der Spenden ist dank Eventpartner Cellagon nicht abzusehen!

Mit Stroh in den Haaren und durchgeschüttelt von einer gemütlichen Fahrt auf Traktoren genossen zahlreiche TV-Stars eines der letzten Sommerwochenenden des Jahres. Die optische Verfolgungsjagd des tierischen Geschehens durch Wälder und Wiesen Usedoms hinterließ wieder einmal staunende Gesichter: 86 Reiter, begleitet von rund 50 Hunden, zeigten ihr harmonisches Zusammenspiel bei einer traditionellen, selbstverständlich absolut unblutigen Schleppjagd.


Aus dem Sattel heraus zauberte Till Demtrøder für seine TV-Kollegen Karsten Speck („Hallo Robbie“), Rhea Harder („Notruf Hafenkante“), Gerit Kling („Rote Rosen“, „Notruf Hafenkante“), Wanja Mues („Ein Fall für Zwei“), Jan Sosniok, Lisa Tomaschewski, Alexander di Capri sowie Sänger Mehrzad Marashi einen herrlichen Landausflug. Mit Janne Friederike Meyer-Zimmermann begleitete zudem die Weltelite des Pferdesports die Jagd – eine besondere Ehre zum 15. Jubiläum!


Das Erlebnis von Tier und Natur pur hinterließ glückselige Erinnerungen, die Fußabdrücke im Staub und Sand aber auch bleibende Wirkung: Das Kieler Unternehmen Cellagon nutzte als Partner den Event, um den offiziellen Startschuss für eine besondere Spendenaktion zu geben. Von jedem Verkauf des hautpflegenden Kosmetikproduktes „Aprikosenkernöl-Balm“ fließt fortan jeweils 1 Euro an die Welthungerhilfe. Eine tolle Gelegenheit für alle Zuschauer und Fans, das Engagement von Till Demtrøder und seinen TV-Kollegen einfach und unkompliziert, aber langfristig zu unterstützen.
So ist auch über den Event hinaus eine kontinuierliche Unterstützung der Welthungerhilfe gesichert. Durch die aktuellen Verkäufe sowie die Spendensammlung der Prominenten auf Usedom kann zum Abschluss des Eventwochenendes eine Summe von garantierten 15.000 Euro vermeldet werden!

„Dank der Spendenaktion von Cellagon können nun noch mehr hilfebedürftige Menschen unterstützt werden – Ein Erfolg, der mich wirklich stolz macht!“, so Veranstalter Till Demtrøder.

 

Das könnte Sie auch interessieren