Auf in die zweite Runde – Holsteiner Masters Reitsportförderung

Auch 2018 dürfen sich acht Turniere über ein exklusives Gewinnerpaket freuen (Foto: Kirsten Kohbarg)

(Kiel) Zu Beginn des Jahres 2017 hat die Fördergemeinschaft Holsteiner Masters mit freundlicher Unterstützung des Pferdesportverbandes Schleswig-Holstein und des Landesverbandes der Reit- und Fahrvereine Hamburg ein neues Projekt ins Leben gerufen: die Holsteiner Masters Reitsportförderung. Die Initiative richtete sich an Turnierveranstalter, die sich für ein exklusives Sponsorenpaket – das unter anderem einen finanziellen Beitrag, Paradedecken, Siegerschärpen und Sonderehrenpreise enthält – bewerben konnten. Sinn hinter dem Engagement: Gerade für die Veranstalter kleinerer Turniere ist die Durchführung solcher Reitsportevents mit erheblichem Aufwand verbunden. Aber eben bei jenen zeigen sich die Talente von morgen und vor allem: die ehrenamtlichen Helfer leisten Großartiges. Genau das wollten die Holsteiner Master unterstützen und so zum Weitermachen motivieren.

Die Resonanz war groß: Über 70 Vereine aus Schleswig-Holstein und Hamburg hatten ihre Bewerbung abgegeben. Ausgelost wurden letztlich acht Turniere – von den Meldorfer Reitertagen über das große Sommer-Reitturnier in Waabs bis hin zum Adventsturnier in Leck. Das ganze Jahr über war die Holsteiner Reitsportförderung unterwegs. Geschäftsführerin Lina Preuss zog nach dem letzten Turnier ein positives Fazit: „Wir waren überwältigt von der Resonanz auf unsere neue Initiative. Alle Veranstalter waren unheimlich dankbar und haben sich sehr über die Unterstützung gefreut. Uns ist deutlich bewusst geworden, dass wir mit dieser Förderung den richtigen Nerv in der Turnierlandschaft des Nordens getroffen haben. Deshalb haben wir uns entschlossen, zum einen die Holsteiner Masters Reitsportförderung fortzusetzen und zum anderen die finanzielle Unterstützung von 250 Euro auf 500 Euro zu erhöhen.“

Insgesamt werden acht Turniere unterstützt, die per Losverfahren von den Holsteiner Masters aus allen Einsendungen ausgewählt werden. Über die Turniere wird anschließend in der Print-Ausgabe und auf den sozialen Medien von PFERD+SPORT berichtet. Teilnahmeberechtigt an der Holsteiner Masters Reitsportförderung sind alle Reitvereine mit Standort in Schleswig-Holstein und Hamburg, die im Zeitraum vom 1. Mai bis 31. Dezember 2018 ein Reitturnier nach der Leistungs-Prüfungs-Ordnung (LPO) durchführen. Das Bewerbungsformular ist ab dem 25.01.2018 unter www.holsteiner-masters.de online. Der Teilnahmeschluss ist der 28. Februar 2018.

Das Gewinnerpaket enthält:

500 Euro finanzieller Beitrag zur Turnierveranstaltung
1 Paradedecke mit Logo Größe Pony
1 Paradedecke mit Logo Größe WB
2 Siegerschärpen (hellgrau)
Sonderehrenpreise gegeben aus dem Holsteiner Masters-Partnerkreis

Das könnte Sie auch interessieren