Advent, Advent ...mit den Hengsten der Station Maas J. Hell

(Klein Offenseth) Die Hengststation Maas J. Hell macht es möglich: Schon im Dezember präsentiert die traditionsreiche private Station ihre Hengste am dritten Advents-Wochenende. Alle interessierten Besucher sind herzlich zur Advents-Präsentation der Hell`schen Vererber eingeladen.


In Klein Offenseth wird es somit weihnachtlich in der erweiterten Reithalle mit Tribüne. Gezeigt werden Junghengste wie Quiwi Capitol von Quiwi Dream, Central Park von Casall und Caspian von Caretino. Außerdem die sporterprobten Canstakko von Canturo, Landeschampion Diego de Semilly von Diarado, Calinello von Calido I und Uston von Uriko und Conditus von Casall antreten. Keinesfalls fehlen dürfen die arrivierten Stars Calido I von Cantus, Acodetto von Acorado, sowie die beiden Lassergut-Hengste Cash and Carry von Cash und Hym d` Isigny von Qredo de Paulstra.


Der Hengst-Advent auf der Station Maas J. Hell findet am Samstag, 16. Dezember 2017, um 15.00 Uhr statt. Der Eintritt ist wie immer frei und die Gastronomie ist gut vorbereitet auf vorweihnachtliche Leckereien für viele Besucher.

Das könnte Sie auch interessieren