1. HS-Challenge Springturnier + Lehrgang auf Hof Kirchhorst/Groß Wittensee

Thore Stieper mit Del Piero, Lena Bielfeld und Romy Tietje (Foto: privat)

Nur noch wenige Tage bis zum Start der ersten von vier HS-Challenge Springturnieren auf Hof Kirchhorst, die extra für jugendliche Reiter bis 25 und Amateure mit Ponys und Pferden vom Förderverein für das Holsteiner Schaufenster ausgerichtet werden.

Die Nennungen sind verarbeitet und die Zeiteinteilung steht für die ca. 100 Teilnehmer, die sich am Sonntag, den 22. April auf Hof Kirchhorst  zum sportlichen Wettbewerb treffen und die ersten Punkte für die Ranking sammeln. Alles ist in Vorbereitung und um 8.00 Uhr ist der Start der ersten Prüfung, einem  Springreiterwettbewerb der Kl. E.  Weitere Springprüfungen der Kl. A bis Kl. L stehen auf dem Programm.

Thore Stieper (RuFV Nutteln u.U.), Lena Bielfelfd (Ostholst. RV Malente) und Romy Tietje (Pferdesport im Mittelpunkt), die sich im letzten Jahr immer untereinander die Pole-Position streitig gemacht haben, stellen sich in diesem Jahr wieder mit ihren Ponys Del Piero, Melvin und Charmeur dem Wettbewerb. Thore setzte sich dann mit Del Piero durch und wurde Gesamtsieger Holsteiner Schaufenster Pony Jugendförderung 2017, gefolgt von Lena und Romy. Die ersten acht besten Ponyreiter mit vier weiteren Ponyreitern des Rankings HS-PJF 2017, sind auf der Teilnehmerliste –   

In den diesjährigen Qualifikationsprüfungen Holsteiner Schaufenster Pony-Jugendförderung (HS-PJF) für Ponyreiter bis 16 Jahren und Holsteiner Schaufenster Jugendförderung (HS- JF) für Reiter mit Pferden bis 18 Jahren erhalten die Reiter wieder Punkte, die in den Rankings geführt werden. Nach Abschluss der insgesamt vier HS-Challenge im September  haben sich die jeweils 14 besten Reiter die Teilnahme am Lehrgang im November bei Evi Bengtsson gesichert.

Eine weitere Chance gibt es für die fünf besten der Rankings HS-PJF + HS JF: Starts beim Länder-Jugendchampionat Elmshorn am 23. bis  25. November in der Fritz-Thiedemann-Halle. Mit jugendlichen Reitern aus Hamburg, Niedersachsen, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein + Dänemark treten sie in den Wettbewerb auf Landesmeisterschafts-Niveau.

Wer die wertvolle Sonderehrenpreise wie Sättel von Tekna und Equiline nach Ende der vier HS-Challenge Springturniere gewinnen möchte, muss auch  jeweils in den Stilprüfungen gute Wertnoten erhalten, da diese Prüfungen in die Wertung mit einbezogen werden; ebenso bei der HS-Tour für Amateure. Hier erhält der  Sieger ein Paar Reiterstiefel der Marke König. Die Teilnahme an diesen Prüfungen ist also lohnend.

Bei der jetzigen HS-Challenge und im September werden Lehrgänge für Turniereinsteiger angeboten. Freitags und samstags stehen die Lehrgangseinheiten auf dem Programm. Und wer mit seinem Familienteam neben Sport auch Entspannung sucht, kann das Turnierreiten mit Urlaub verbinden.

Berichte und weitere Informationen auf www.holsteiner-schaufenster.de

Das könnte Sie auch interessieren