Meldorfer Reitertage 2014

(Meldorf) In Dithmarschen dominiert Pferdesport vom 2. bis 4. Mai. Der RV Concordia a.d. Miele bitten zu den Meldorfer Reitertagen mit einem üppigen Prüfungsprogramm. Insgesamt 20 Prüfungen von der Springpferdeprüfung Kl. A bis zum Großen Preis am Sonntag in einem S-Springen mit Stechen * im Preis der Firma May & Olde bieteen die Reitertage. Mit dabei: Dirk Ahlmann aus Reher nebst reitsportbegeisterten Kindern, Teike Carstensen, der Brite Christopher Frazer, Landemeister Michael Grimm, Alessa Hennings, Thomas Konle, Derbysieger Nisse Lüneburg und Bruder Rasmus, Volkert Naeve, Thomas Voss und Evi Penzlin. Am Freitag ab 08.00 Uhr beginnen die Reitertage in Meldorf auf dem Turnierplatz in der Friedrichhöfer Straße. Den Videodienst leistet Earlybird MRM, Meldungen vom Tage und ausgewählte Siegesritte gibt es hier bei Pferd & Sport online.

Zur Zeiteinteilung gelangen Sie hier

Zur Ausschreibung geht es hier

Zur Teilnehmerliste geht es hier


Sonntag

Großer Preis von Meldorf für Chin Champ

(Meldorf) Thomas Konle, Chefbereiter des Holsteiner Verbandes aus Elmshorn, hat den Großen Preis von Meldorf gewonnen. Konle verwies mit einer schnellen und fehlerfreien Runde auf Chin Champ Evi Penzlin (Breitenburg) mit La Pasion de Caballo Ulika auf den zweiten Platz. Penzlin hatte zudem noch ein zweites Pferd im Stechen im Stechen, genauso wie Konle. Mit einer schnellen und dabei gut anzusehenden Runde beeindruckte im Zwei-Sterne-Springen Kl. M** Dirk Ahlmann aus Reher mit Cassella (64,49). Ahlmann hatte ohnehin „alle Hände voll zu tun“ in Meldorf, denn seine Tochter Pheline und Sohn Hannes, sowie einige Schüler vertrauten auf die Unterstützung des Trainers und Ausbilders. Das erste Zeitspringen Kl. M* holten sich in der ersten Abteilung Josefine Sohlman mit Cora (54,18) und der Däne Philipp Loven mit Valeska N (55,43) als Sieger der zweiten Abteilung.

Dirk Ahlmann - Sieger im M**

Mit Cassella gewann Dirk Ahlmann fehlerfrei in 64,49 sek. die Springprüfung Kl. M**

Josefine Sohlman und Cora

Josefine Sohlman und Cora siegten im Zeitspringen der Kl. M*

Samstag

Nachwuchstag in Meldorf

(Meldorf) Gleich reihenweise Nachwuchsprüfungen boten die Meldorfer Reitertage am Samstag und das nutzten die Reitsportfans der Region aus. Mit Christoph Rohde vom RV Lunden sprang ein junger Dithmarscher im L-Springen zum Sieg in der ersten Abteilung. Rohde sauste fehlerfrei und in 52,57 Sekunden durch die Prüfung mit der elf Jahre alten Holsteiner Stute Pearl of Passion. Gut zwei Stunden später durfte sich Jakob Kock-Evers aus Hamburg-Rehagen über den Erfolg in der Zeitspringprüfung Kl. M freuen. Der Hamburger, der im Sattel des dunkelbraunen Holsteiner Hengstes Cadeau du Ciel saß, brauchte 50,96 Sekunden für die Aufgabe und war damit nicht einzuholen. Am Sonntag enden die Meldorfer Reitertage mit insgesamt sechs  Prüfungen, darunter zwei Dressurprüfungen.

Christoph Rohde gewinnt L- Springen

Christoph Rohde sauste fehlerfrei und in 52,57 Sekunden durch die Prüfung mit der elf Jahre alten Holsteiner Stute Pearl of Passion.

Sieg für Niklas Bruhn!

Niklas Bruhn und Aljana B konnten die Stilspringprüfung Kl. L mit einer Wertnote von 7,8 für sich entscheiden.


Freitag

Teike Carstensen gewinnt in Meldorf doppelt

(Meldorf) Die junge Springreiterin Teike Carstensen aus Behrendorf hat bei den Meldorfer Reitertagen gleich zweimal die besten Noten abgesahnt. Mit dem sechs Jahre alten Holsteiner Wallach City von Clarimo-Quinar gewann sie sowohl in der Springpferdeprüfung Kl. L als auch in der Springpferdeprüfung Kl. M. Letztere mit der Note 8,3 im Preis der Züchter des Holsteiner Pferdes. Die gleiche Note gab es in der L-Prüfung, Prei der Fa. Nilsson Baustoffe. Mit den Nachwuchspferdeprüfungen starteten die Meldorfer Reitertage, am Samstag ist auch der zweibeinige Nachwuchs in Stilspringprüfungen, A und L-Prüfungen und den Reiterwettbewerben gefragt. Zwei Zeitspringprüfungen der Kl. M setzen die Höhepunkte des Tages. Videos gibt es bei Earlybird MRM und auch erneut das Video des Tages aus Meldorf bei Pferd & Sport online.

Teike Carstensen gewinnt Springpferde L

Behrendorfs Teike Carstensen und ihr Clarimo-Nachkomme überzeugten in der Springpferde L und auch in der folgenden M-Prüfung in Meldorf.