Reitturnier Friedrichshulde

vom 27. März bis zum 31. März 2014

Ausschreibung findet ihr hier

Zeiteinteilung findet ihr hier

Starterlisten und Ergebnislisten findet ihr hier

Dieses Wochenende wird es wieder spannend beim Trainingsturnier in Friedrichshulde. Es ist das vorletzte Trainingsturnier vor der grünen Saison!
Also sattelt die Pferde und kommt nach Friedrichshulde!

 

Sonntag

Damen vorn in Friedrichshulde

(Schenefeld) Lena Funke aus Hamburg hat beim Trainingsturnier in Friedrichshulde das M*-Springen mit Stechen gewonnen. Mit Cloe legte die Amazone die beste fehlerfreie Runde in 31,46 Sekunden hin. „Das ging heute wie von selbst,“ freute sich die Reiterin. „Cloe war in Top-Form.“ Stefanie Bachmann folgte mit Gräfin Gamba auf dem zweiten Platz vor der Hamburgerin Cerrin Döhle mit Artico. Döhle ließ auch gleich noch Rang vier mit Antinio folgen. Insgesamt 25 Prüfungen bot das Trainingsturnier Friedrichshulde von Donnerstag bis Sonntag. Videos sind über Earlybird MRM zu beziehen.

Lena Funke mit Cloe

Lena Funke gewinnt mit Cloe die Springprüfung Kl.M* mit Stechen

Elisa Marlene von Hacht mit Remember My Blue Boy

Elisa Marlene von Hacht gewinnt mit Remember My Blue Boy die Stilspringprüfung Kl.A** mit einer Wernote von 8.0


Samstag

Bestnoten und Bestzeiten in Friedrichshulde

Los ging es mit einem Stilspringprüfung WB – glückliche Gewinnerin war Ellen Krezl mit Allegro mit einer Wertnote von 8.0.
Die beste Wertnote des Tages eine 8,4 erhielten Emmy Pauline Kröger mit Baloubet XS und Sandra Schmolling mit Levico S. Beide nahmen an einer Stilspringprüfung Kl. A* teil. Die Kopfnummer 1 Helena Ruesch mit A little Lord wurde heute in der Hauptprüfung des Tages, eine Springprüfung Kl.M*, Erste in der ersten Abteilung mit einer Zeit von 55.42 Sekunden. In der zweiten Abteilung gewann Kevin Much mit Linus.

Herzlichen Glückwunsch an alle Platzierten und Gewinnern!

Helena Ruesch mit A little Lord

Helena Ruesch und A little Lord gewinnen die Springprüfung Kl.M* in einer Zeit von 55.42 Sekunden!

Sandra Schmolling mit Levico S

Sandra Schmolling gewinnt mit Levico S die Springprüfung Kl.A* mit einer Wertnote von 8.4

Freitag

Zweiter Turniertag– höher, schneller, weiter

Mit zwei schönen Siegen für Sascha Schnell endete der zweite Tag des Trainingsturniers im Stall Friedrichshulde. Die Springprüfung kl. M** gewann der Springreiter mit Wapiti, die Ein-Sterne-M sicherte sich Schnell mit dem gleichen Pferd, zweite Abteilung. Und auch Isabel Jahr durfte sich über den Erfolg in der Springprüfung Kl. M* mit Valandara freuen. Am Samstag beginnt das Turnier um 09.30 Uhr mit einem Stilspringen für die ganz jungen Reiter.


Takashi Haase und Let`s Go

Takashi Haase und Let`s Go gewinnen die Prf. 10/2 Springprüfung Kl.M**

Melanie Westphal mit Sinaeminka

Melanie Westphal gewinnt mit Sinaeminka Prf. 06 Springprüfung Kl. A* in 45,01 Sekunden

Donnerstag

(Friedrichshulde) Der Startschuss zum Auftakt in Friedrichshulde fiel am Donnerstag bereits um 8.00 Uhr. Der Tag begann mit einer Eignungsprüfung der Kl. A und nahm seinen Lauf mit 4 Springpferdeprüfungen. Die letzte Prüfung des Tages war eine Springprüfung Kl. M**, hier siegte Thomas Konle mit Lenett fehlerfrei in 55,42 Sekunden. Platz 2 ging an Jenny Johansson mit Casalino (0/55,69) Den 3. Platz belegten Claudia Wähling und Calazio mit einer Zeit 59,21 Sekunden.
Morgen geht es um 10.30 Uhr in Friedrichshulde mit einer Springprüfung der Kl. A* weiter. Insgesamt stehen morgen 5 Prüfungen auf dem Programm.

Knapper Sieg für Thomas Konle

Thomas Konle und Lenett gewannen im Zeitspringen M** mit einem knappen Vorsprung zum Zweiten in einer Zeit von 55,42 Sekunden.

Sieg für Gabi Bauerfeld und Ambronia

Gabi Bauerfeld und Ambronia gewannen mit einer Wertnote von 8,2 die Springpferdeprüfung Kl. L. Herzlichen Glückwunsch!!

 





Reitturnier Friedrichshulde

vom 06. März bis zum 09. März 2014

Ausschreibung findet ihr hier

Zeiteinteilung findet ihr hier

Starterlisten und Ergebnislisten findet ihr hier

Es geht wieder los! Vom 06. – 09. März werden Prüfungen bis zur Klasse M** in den Hallen von Friedrichshulde angeboten. Das Turnier bietet vor allem immer wieder jungen Pferden und jungen Reiter die Möglichkeit das Turniergeschehen mitzuerleben.


Sonntag

Jan Vehar gewinnt in M-Springen im Stechen

(Friedrichshulde) Jan Vehar aus Schleswig-Holstein hat beim Friedrichshulder Turnierdas M-Springen mit Stechen am Sonntag gewonnen. Der Springreiter vom RSV Lübeck-Wulfsdorf blieb mit GK Cerano von Casall fehlerfrei in 35,67 Sekunden und verwies damit Verena Schultz (Duvensee/ Nussee) und Calon SC auf den zweiten Platz. Ein weiteres M-Springen gewann Evi Penzlin vom RV Breitenburg. Die Springreiterin machte es ihrem Top-Pferd La Pasion De Cavallo Ulika leicht und siegte mit der Note 8,4. Mit Ulika hatte Penzlin bereits in Neumünster die Hauptprüfung bei der VR Classics-Qualifikation gewonnen.


 

 

Brian Benedix siegt mit Caine in der Stilspringprfg. (Kopie 1)

Brian Benedix siegt mit Caine in der Stil-Springprüfung Kl. L mit der Wertnote 8.2!

 

 




Miriam Deppe siegt mit Waika - Kl. A**

Miriam Deppe siegt mit Waika in der Springprüfung Kl. A** mit 49.07 ohne Strafpunkte und als schnellste Teilnehmerin!




Jan Veher siegt im M* mit Stechen

Jan Vehar siegt mit GK Cerano im Kl. M* mit Stechen in 35.67 Sekunden

 

 




Samstag

Yrjö Suomus, Jelena von Dziembowska, Lena Funke – sie alle zählen zu den Siegern am dritten Tag des Reitturniers in Friedrichshulde. Einmal mehr ist die Reitanlage Gastgeber für etliche Nordlichter. Yrjö Suomus aus Finnland – und schon lange in Schleswig-Holstein zuhause – gewann mit Croquette eine der beiden M-Prüfungen mit einer fehlerfreien Runde in 54,02 Sekunden. Jelena von Dziembowska sicherte sich mit Skywalker den Triumpf in der zweiten mittelschweren Prüfung (0/46,11). Und das L-Springen wurde eine Beute von Lena Funke und Cloe. Die junge Reiterin und ihre Catoki-Tochter kamen in 49,54 Sekunden und ohne Fehler ins Ziel.  Am Sonntag birgt das Programm in Friedrichshulde u.a. auch eine Springprüfung Kl. S und auch eine Eignungsprüfung für Reitpferde.

Lena Funke siegt mit Cloe 7 in Kl. L

Lena Funke siegt mit Cloe 7 in der Springprüfung Kl. L mit 49.54 ohne Strafpunkte und als schnellste Teilnehmerin!




Jelena von Dziembowska mit Skywalker

Jelena von Dziembowska siegt mit Skywalker in der Springprüfung Kl. M* mit 46.11 ohne Strafpunkte und als schnellste Teilnehmerin!




Yrjö Soumus siegt mit Croquette

Yrjö Soumus siegt mit Croquette in der Springprüfung Kl. M* mit 54.02 ohne Strafpunkte!




Freitag

Norwegischer Sieg in Friedrichshulde

Emeline Hoivik Nilsen aus Norwegen hat sich am Freitag den Sieg in der schwersten Prüfung des Turniertages in Friedrichshulde gesichert. Die Norwegerin, die für den RV Eichengrund-Lentföhrden startet, blieb mit La Celina in 50,24 Sekunden fehlerfrei in der Springprüfung Kl. M**. Und auch auf Platz zwei kam eine Amazone ein: Svenja Rook vom RV Hamburg-Rehagen mit Cashman`s Casan vor dem Lentföhdener Profi Thorsten Wittenberg. Das M*-Springen zuvor gewann Charlotte-Christine Hahn aus Elmshorn mit Camillo. Insgesamt 25 Prüfungen bietet das Reitturnier in Hamburg-Friedrichshulde. Bis Sonntag geht es dort um Schleifen, Punkte und Pokale.

Sieg für Iris-Marja Kahle mit Nouvelle

Die Springprüfung Kl.A** konnte Iris-Marja Kahle und Nouvelle für sich entscheiden. Fehlerfrei und in 42,95 Sekunden konnten sie den Parcours als schnellstes Paar bewältigen.

 

 




Sieg für Anna-Kristina Höhl mit Rhasgon in der Springprf. Kl.L

Die Springprüfung Kl. L konnte Anna-Kristina Höhl und Rhasgon für sich entscheiden. Fehlerfrei und in 52,96 Sekunden konnten sie den Parcours als schnellstes Paar bewältigen.

 

 




Sieg für Ronny Sauer mit Connecticut B - Kl. M*

Die Springprüfung Kl. L konnte Ronny Sauer und Connecticut B für sich entscheiden. Fehlerfrei und in 45,80 Sekunden konnten sie den Parcours als schnellstes Paar bewältigen.

 

 





Reitturnier Friedrichshulde

vom 14. Februar bis zum 16. Februar 2014

Ausschreibung findet ihr hier

Zeiteinteilung findet ihr hier

Starterlisten und Ergebnislisten findet ihr hier


Sonntag

(Friedrichshulde) Auch der dritte Tag blieb sportlich in Friedrichshulde. Gleich zwei Prüfungen des Tages konnte Tom-Andre Trinczek mit Candor für sich entscheiden. In der Stilspringprüfung Kl. A** gewann er mit einer Note von 8,2. Eine Prüfung später, in der Springprüfung Kl.A**, siegte er fehlerfrei in einer Zeit von 45,11 Sekunden erneut mit Candor. Sieger in der Stilspringprüfung Kl.M* wurde in der 1. Abteilung Jonas Panje mit Cosido (8,3), in der zweiten Abteilung James William Passy mit Luchador (8,1).
Die Springprüfung Kl. M* mit Stechen konnten James William Passy und Chogory im Stechparcours fehlerfrei in 30,60 Sekunden für sich entscheiden. Insgesamt kamen 12 Paare der 23 Starter der Prüfung ins Stechen. Den zweiten Platz belegte Natalie Heinrich mit Cosima (0/31,85 sek), Platz 3 ging an Sophie Viktoria Petzold mit Violette (0/35,06)

James William Passy siegt im Stechen

Mit Chogoro konnte James William Passy in 30,60 Sekunden den Stechparcours der Springprüfung Kl. M* fehlerfrei und als schnellster Reiter absolvieren.




Maria Heikkilä und Kanda

Maria Heikkilä und Kanda konnten sich in der Stilspringprüfung Kl. L gegen 33 andere Starter durchsetzten. Mit einer Note von 8,0 gewannen sie die Prüfung am Sonntagmittag.




Sieg für Tom-Andre Trinczek in der Springprf. Kl.A **

Die Springprüfung Kl.A** konnten Tom-Andre Trinczek und Candor für sich entscheiden. Fehlerfrei und in 45,11 Sekunden konnten sie den Parcours als schnellstes Paar bewältigen.




Samstag

Auch der zweite Tag bleibt spannend

(Friedrichshulde) Der Morgen in Friedrichshulde begann mit Sport für den Nachwuchs, einem Stilspringwettbewerb ohne erlaubte Zeit. Hier siegten Enrike Schäfer und Java-Chocolate mit einer Note von 7,8.
Weiter ging es an diesem Tag mit einer Stilspringprüfung Kl. A*, hier siegte Thies Johannsen mit Nordstern mit einer Note von 8,4.
Jan Vehar konnte an seinen Sieg vom gestrigen Tag anknüpfen und siegte am heutigen Tage erneut, diesmal in einer Springprüfung Kl. L mit Gk L´oreal.
Sonntag geht es ab 9.00 Uhr mit einer Stilspringprüfung Kl.A** weiter. Das Highlight des morgigen Tages beginnt um 16.15 Uhr, eine Springprüfung der Kl.M* mit Stechen

Andreas Volbert gewinnt Springprüfung Kl. M*

Fehlerfrei und in 43,92 Sekunden siegte Andreas Volbert mit Calapuna in der Springprüfung Kl. M*. Platz 2 ging an Andrea Hartlef mit Calandro (45,70 sek) Rang 3 eritten sich Jonas Panje und Connery in 49,25 Sekunden.




Dominique Schlomm und Carla

Sie waren mit Abstand das schnellste Paar! Dominique Schlomm und Carla gewannen fehlerfrei in einer Zeit von 46,94 Sekunden die Springprüfung Kl. L.




Heimsieg für Sylva Kuhrt und Diamond

Mit einer Note von 7,9 gewannen Sylva Kuhrt und Diamond die Stilspringprüfung Kl. A*, Herzlichen Glückwunsch!





Freitag

(Friedrichshulde) Der Freitagvormittag stand in Friedrichshulde ganz im Zeichen der Jungpferde. In drei Springpferdeprüfungen konnten Reiter und Pferde ihre Qualitäten unter Beweis stellen. In der Springpferdeprüfung Kl. L siegte Jonas Panje mit Carabella mit einem Ergebnis von 8,5, den 2. Platz belegte Lisa Kowalski mit Clair de Lune (8,3). Der dritte Rang ging an Alexandra Bitter und Cosmo mit einer Note von 8,2. Der Sieg in der Springpferdeprüfung Kl. M* ging an Kristin Kirchner und Canyon mit einer Note von 8,2.
In der letzten Prüfung des Tages, einer Springprüfung der Kl. M*, siegte Jan Vehar mit GK L´oreal fehlerfrei in 42,63 Sekunden.
Samstagmorgen geht es in Friedrichshulde mit einem Stilspring-Wettbewerb um 10.00 Uhr weiter.

Jan Vehar rasant in der Springprf. Kl. M*

Er war der schnellste in dieser Prüfung, fehlerfrei in 42,63 Sekunden gewann Jan Vehar mit GK L´oreal die Springprüfung Kl.M* am Freitagabend.




Philippa Selkirk gewinnt die Springprf. Kl.A**

Fehlerfrei und in 49,21 Sekunden gewann Philippa Selkirk mit Gossip Girl die Springprüfung Kl. A**, Herzlichen Glückwunsch!!




Sieg für Jonas Panje und Carabella

In der zweiten Prüfung des Tages, einer Springpferdeprüfung Kl. L, siegten Jonas Panje und Carabella mit einer Wertnote von 8,5.
Herzlichen Glückwunsch!!





Reitturnier Friedrichshulde

vom 30. Januar bis zum 02. Februar 2014

Ausschreibung findet ihr hier

Zeiteinteilung findet ihr hier

Starterlisten und Ergebnislisten findet ihr hier

Sonntag

Am Sonntag wurde nochmal attackiert!

Die Jungspunde haben heute früh vorgelegt – Claudia Wähling erreichte mit Attackeline eine Endnote von 7,7 in der Springpferdeprüfung Kl. A **. Weiter ging es dann mit einer Stilspringprüfung Kl. A**, wo sich Veronique Zimmer mit einer Wertnote von 8,2 mit ihrem San Frederico durchsetzte . Spannend wurde es dann nochmal in der Hauptprüfung vom Sonntag einer Springprüfung Kl. M* mit Stechen. Silke Nestele gewann mit Cedra von Trappenkamp mit einem Vorsprung von knapp 5 Sekunden vor dem Zweiplatzierten Felix Hauschildt. Ein Hauch Prominents gab es in dieser Prüfung auch - Luna Marie Schweiger, die Tochter von Til Schweiger, wurde 5. mit ihrer Schimmelstute Tikeur.

Alle Ritte vom Wochenende könnt ihr euch auf www.earlybird-mrm.de bestellen

Silke Nestele siegt im M*-Springen mit Stechen

Silke Nestele heißt die Siegerin in der Springprüfung Kl. M* mit Stechen. Mit Cedra von Trappenkamp gewann sie fehlerlos, in einer Zeit von 36,65 Sekunden das Stechen.




Sieg für Carina Wandersee in der Stilspringprf. Kl. L

Carina Wandersee siegte mit Grenzhoehes Zardia in der 1. Abteilung der Stilspringprüfung Kl. L mit einer Note von 7,6. Herzlichen Glückwunsch!




Veronique Zimmer gewinnt mit einer Note von 8.2





Samstag

Von Stilsicherheit bis zum Adrenalinschub

Heute wurde es rasant bei den Amateureitern. Von Klasse E bis M* konnten heute hauptsächlich die Amateurreiter zeigen was sie können. Die ganz Kleinen starteten heute Morgen in der Stilspringprüfung Kl. E. Mit ihrem Pferd Easy Girl gewann Sandra Kock ganz leicht mit einer Wertnote von 7.7 die Prüfung. In der Springpferdeprüfung Kl. A dominierte Ringo Rönsch, der mit seinen Pferden Speedy P und Chacco P gleich Platz 1 und 2 belegte. Zum Nachmittag wurde es dann rasant – Saskia Alessia Ciampa gewinnt mit Maurice TSF die Springprüfung Kl.L in 45.88 Sekunden.
Natalie Heinrich siegte in der letzten und zugleich schwersten Prüfung des Tages, einem Springen der Kl. M*, in einer Zeit von 50,94 Sekunden.  Den 2. Platz sicherte sich Malte Lauck mit Com Air II in einer Zeit von 51,23 Sekunden. Auf Platz 3 schaffte es Mikko Piirala mit Waikiki Sunset in einer Zeit von 52,38.


Natalie Heinrich erfolgreich in der Springprf. Kl. M*

Natalie Heinrich siegte in der letzten und zugleich schwersten Prüfung des Tages, einem Springen der Kl. M*, in einer Zeit von 50,94 sek.  Den 2. Platz sicherte sich Malte Lauck mit Com Air II in einer Zeit von 51,23 sek.
Auf Platz 3 schaffte es Mikko Piirala mit Waikiki Sunset in 52,38 sek.




Saskia Alessia rasant in der Springprfg. Kl. L

Saskia Alessia Ciampa gewinnt mit Maurice TSF die Springprüfung Kl. L in 45,88 Sekunden.




Jana Bahlo siegt in der Stilspringprüfung Kl. A*

Jana Bahlo gewinnt mit Converina die 1. Abteilung der Stilspringprüfung Kl. A* mit einer Note von 7,9.





Freitag

Erfolgreicher 2. Tag

(Friedrichshulde) Auch am Freitag war wieder einiges los auf der Reitanlage Friedrichshulde: Der Tag begann mit einem A*- und einem A**-Springen. Die jeweiligen Sieger waren Mandy Taraz mit Alma, Lena Hering mit Uptown Girl (1. Abteilung) und Sven Thölke mit Camillo (2. Abteilung).
Das L-Springen konnten Vortagessieger Selma Schneider und Sharon gewinnen, sowie Charlotte-Christina Hahn mit Corcanda in der 2. Abteilung.
Ina-Marie Meyer mit Sonntagsfrische und Isabel Jahr mit Valandara dominierten die Springprüfung Kl. M* am Freitagnachmittag. Siegerin der größten Prüfung am Freitag war erneut Charlotte-Christina Hahn, dieses mal ritt sie mit Camillo fehlerlos und unschlagbar schnell zum Sieg. Doppelter Grund zur Freude: Camillo ist ihr erstes eigenes Pferd; dieser ist nach langer Pause wieder zurück im Sport zu sehen.

 

Charlotte-Christine Hahn gewinnt M** Springen

Charlotte-Christina Hahn und Camillo gewinnen das M**-Springen am Freitagabend. Fehlerlos und mit einer Zeit von 50,13 Sekunden ließen die beiden die Konkurrenz hinter sich. Herzlichen Glückwunsch!




Sieg für Ida-Marie Meyer

Ina-Marie Meyer siegte mit Sonntagsfrische in der Springprüfung Kl. M* in Friedrichshulde. Sie ritt fehlerlos in 47,27 Sekunden durch den Parcours




Lena Hering und Uptown Girl

In der A**-Springprüfung am Freitagmorgen siegte Lena Hering mit Uptown Girl. Sie ritt fehlerlos in 40,12 Sekunden durch den Parcours





Donnerstag

Auftakt in Friedrichshulde

(Friedrichshulde) Der erste Sieger des Tages war Rasmus Lüneburg, der mit Claas in den ersten beiden Prüfungen des Tages siegte: einer Springpferdeprüfung Kl. A* und A**. Weitere Sieger waren  Matthias Karstensen in der Springpferdeprüfung Kl. L, Stefan Parowin der Springpferdeprüfung Kl. M* und Selma Schneider, die als einzige fehlerlos in der Springprüfung Kl. M** ritt.

 

Selma Schneider gewinnt M** Springprüfung

Selma Schneider gewinnt mit Sharon die M**-Springprüfung in Friedrichshulde. Fehlerlos ritt sie in einer Zeit von 50,67 Sekunden. Herzlichen Glückwunsch!




Sieg für Stefan Parow

Die Springpferdeprüfung Kl. M* gewann Stefan Parow mit Melinda. Er siegte mit einer Wertnote von 7,9




Matthias Karstens mit Catja

In der Springpferdeprüfung Kl. L am Donnerstagnachmittag siegten Matthias Karstens und Catja mit einer Wertnote von 7,8





Reitturnier Friedrichshulde

vom 02. bis zum 05. Januar 2014

Ausschreibung findet ihr hier!

Zeiteinteilung findet ihr hier!

Starterlisten und Ergebnislisten findet ihr hier!


Sonntag

Schweden-Triumph in Friedrichshulde

(Schenefeld) Eine Amazone holte sich den Sieg in der anspruchsvollsten Prüfung des Hallen-Reitturniers auf der Reitanlage der Familie Kuhrt/ Friedrichshulde in Schenefeld. Jenny Johansson, die in Schweden geboren und aufgewachsen ist, aber schon seit Jahren in Elmshorn lebt und arbeitet, gewann mit Caleno das S*-Springen, die schwerste Prüfung der vier Turniertage. Mit dem Triumpf der schnellen Schwedin auf ihrem Holsteiner gingen vier ereignisreiche Tage zuende. Und noch zwei Siege gingen in weibliche Hände: Henrike Blohm und Dorella Gil Aironi gewannen das M*-Springen schnell und fehlerlos – Juliana Goldammer und Royal Highness entschieden dasZwei-Phasen-Springen der Kl. L für sich.


Jenny Johansson gewinnt S*-Springen

Am Sonntagabend konnte Jenny Johansson in der Springprüfung Kl. S* mit Stechen den Sieg mit Caleno holen: sie ritt eine fehlerlose Runde in einer Zeit von 40,95 Sekunden. Herzlichen Glückwunsch!




Henrike Blohm gewinnt M*-Springen

In der Springprüfung Kl. M* heißt die Siegerin Henrike Blohm mit ihrem Pferd Dorella Gil Aironi, die eine fehlerlose Runde in einer Zeit von 47,80 Sekunden ritt




Juliana Goldammer mit Royal Highness

Am Sonntagmorgen konnte Juliana Goldammer mit Royal Highness das Zwei-Phasen Springen der Klasse L für sich entscheiden: sie ritt eine fehlerlose Runde mit der Zeit 48,04 Sekunden





Samstag

Laura-Jane Hackbarth gewinnt in Friedrichshulde

(Schenefeld) Man kennt sie mit ihrem Spitzenpferd Tequila, aber Laura Jane Hackbarth aus Brickeln kann auch mit anderen Pferden ganz vorn mitmischen. Die junge Amazone gewann mit Clearbach das M-Springen beim Reitturnier Friedrichshulde. Ein gutes Vorbild für die noch jüngere Generation und die ist in Friedrichshulde fleißig dabei: Nathalie Heinrich und Cosima sicherten sich den Sieg in der Stilspringprüfung Kl. L und Nathalie Tamschick gewann das Springen Kl. A flott und fehlerlos mit Zuckerschnut. Am Sonntag geht es auf der Reitanlage Kuhrt in Friedrichshulde/ Schenefeld in den Endspurt des ersten Reitturniers im Jahr 2014.


Laura Jane Hackbarth mit Clearbach

Laura Jane Hackbarth kann mit Clearbach das M* Springen am Samstagabend für sich entscheiden. Fehlerlos und in einer unschlagbaren Zeit von 48,04 Sekunden ritt sie zum Sieg. Herzlichen Glückwunsch!




Sieg für Natalie Heinrich

In der Stilspringprüfung Kl. L siegte Natalie Heinrich mit Cosima und einer Wertnote von 7,9




Nathalie Tamschick gewinnt A**-Springen

Am Samstagmittag konnte Nathalie Tamschick die Springprüfung A** mit ihrem Pferd Zuckerschnut für sich entscheiden: fehlerlos ritt sie in einer Zeit von 47,25 Sekunden





Freitag

Tag zwei auch für die jüngsten Reiter

(Schenefeld) Das Reitturnier in Friedrichshulde ist eine sportlich gute Plattform mit einem breiten Angebot für junge Pferde, für Profis im Sattel, aber auch für die nächste Generation Springreiter. Die warem am zweiten Turniertag in einem Stilspringwettbewerb ohne e.Z. gefragt und nutzten dies Angebot mit Feuereifer. Kira Sincke gewann die Prüfung mit Snape – der seinen Namen offenbar einem Harry-Potter-Fan verdankt – mit der Note 7,7. 19 Kids gingen an den Start, alles Mädchen, die Zukunft des Reitsports ist weiblich! Profi Sandi Jorder von der PSG Granderheide erwischte einen ausnehmend guten Tag: Er gewann die Springprüfung Kl. M mit SIG Colonia von Cassini I in 54, 25 fehlerfreien Sekunden und konnte mit Winnipeg von Cassini II gleich den zweiten Erfolg in einer Ein-Sterne-M-Prüfung feiern und mit dem gleichen Pferd auch den Sieg in der Springprüfung Kl. L – mehr geht nicht!

 

Jordi Sander gewinnt M** Springen

Jordi Sander konnte mit SIG Colonia das M**-Springen für sich entscheiden: er ritt eine fehlerlose Runde in einer Zeit von 54,25 Sekunden. Herzlichen Glückwunsch!




Tim Schwanke mit Salvano

In der Springprüfung Kl. L am Freitagmittag siegte Tim Schwanke mit Salvano mit einem fehlerfreien Ritt in einer Zeit von genau 50,00 Sekunden




Malte Lauck gewinnt A** Springen

Freitagmorgen gewinnt Malte Lauck mit Cim Air die Springprüfung Kl.A**in Friedrichshulde. Er hatte einen fehlerlosen Ritt in einer Zeit von 52,15 Sekunden





Donnerstag

Auftakt in Friedrichshulde

(Schenefeld) Der Norden startete am 2. Januar in die neue Turniersaison. Die Reitanlage Friedrichshulde der Familie Kuhrt war in Schenefeld Dreh- und Angelpunkt des ersten landesweiten Turniers für Profis und Amateure. Lisa Kowalski und Bernhard Porten (Klein Offenseth) setzten mit Siegen in den Springpferdeprüfungen die ersten Erfolge. Porten stellte in Friedrichshulde den Coeur de Caturo vor. Und auch Mylene Diederichsmeier reihte sich Asgard`s Cassio in die Siegerliste der Springpferdeprüfungen ein. Noch bis Sonntag läuft das Reitturnier in Friedrichhulde. Videos aller Ritte sind vor Ort über den Service der Earlybird MRM zu beziehen.

Sieg für Lisa Kowalski

Am Donnerstagnachmittag konnte Lisa Kowalski in der Springpferdeprüfung der Klasse M* mit ihrem Pferd Clair de Lune den Sieg für sich entscheiden. Mit einer Wertnote von 8,1 gewann sie die Prüfung. Herzlichen Glückwunsch!




Bernhard Porten gewinnt Springpferdepf. Kl. L

In der Prüfung 3.1 Springpferdepr. Kl. L siegt Bernhard Porten mit Coeur de Canturo und einer Wertnote von 8,3




Mylene Diederichsmeier und Hof Asgard´s Cassio

In der Springpferdeprüfung Kl. A** am Donnerstagmittag heißt die Siegerin Mylene Diederichsmeier mit Hof Asgard´s Cassio und einer Wertnote von 8,0